Statement von Lothar Binding, (SPD) MdB,

Schirmherr von SmokeOut

Gütesiegel Rauchfrei für engagierte Schulen

© SmokeOut - Schule zum Durchatmen e.V.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,

Kinder und Jugendliche sind für die Tabakindustrie nichts weiter als: Kunden. Kinder gleich Umsatz. Objekte. Die potentiellen Raucher von morgen. Kindern gilt die Aufmerksamkeit der Zigarettenindustrie, weil Erwachsene es kaum nötig haben, mit dem Rauchen anzufangen.

Jahrzehnte lang arbeitete die Tabakwerbung am hinterhältigen Image dieser Produkte. Die Werbung vermittelt Coolness, Freiheit, Schönheit


und Reichtum. Die Wirklichkeit zeigt ein anderes Bild: Abhängigkeit, Nervosität, schlechte Haut, schlechte Zähne und Geldknappheit, auch stinkende Kleidung und im schlimmsten Fall Lungenkrebs und Herzinfarkt – die traurigen Folgen einer starken Sucht.

Statistisch gilt: Rauchen ist ein Zeichen von Armut und schlechter Bildung. Wer mit offenen Augen durch die Straßen läuft, kann leicht seine eigene Statistik machen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, vorbeugend einzugreifen, gute Aufklärungsarbeit zu leisten, den jungen Menschen die Hinterlist der Tabaklobby aufzuzeigen und sie vom Rauchen zu schützen, indem sie stark gemacht werden zu durchschauen, wer da an ihr Taschengeld will. Unsere Kinder und Jugendlichen sind besonders schutzbedürftig, ihnen muss unsere besondere Aufmerksamkeit zukommen, weil die Gesundheitsgefahren in der Wachstumsphase bei ihnen besonders hoch sind. Man hat immer einen Pickel mehr, die Haut ist stets etwas mehr gerötet oder fleckig und der Geschmack im Mund ist auch nicht gerade prickelnd. Die schlimmem Krankheiten kommen später hinzu.


Genau hier setzt Smokeout – Schule zum Durchatmen e.V. an: Die Methodenvielfalt mit dem Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart - Don’t Start“, dem Besuch einer Krankenhausabteilung für Lungenheilkunde und dem Patienteninterview „Schüler in der Klinik“, der Fortbildung der Lehrer, der Projektplanung von Schülergruppen, der Einbeziehung der Eltern, der Einrichtung von Schüler-Steuerungsgruppen, durch die die Schülerinnen und Schüler aktiv eingebunden und motiviert werden, machen deutlich wie ganzheitlich, wie erfolgreich und gut dieser Ansatz ist. Smokeout ist eine Vorzeigeinitiative. Sie begeistert mich!


Ohne das große Engagement der vielen ehrenamtlich Engagierten in Vereinen und Verbänden, der Medien, der Wissenschaft, von Lehrern und vielen anderen lässt sich das Ziel einer rauchfreien Gesellschaft nicht erreichen.


Ganz herzlichen Dank für Ihr Engagement und diese tolle Initiative, für die ich gerne die Schirmherrschaft übernehme.


Weiterhin gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihr


Lothar Binding