Statement von Prof. Dr. Theda Borde, MPH,

Alice-Salomon-Hochschule Berlin

  1. Ich freue mich, dass sich der Verein "SmokeOut - Schule zum Durchatmen e.V." mit der  Zertifizierung von Schulen befasst, die sich besonders dem Thema Nichtrauchen  - als einem Teil der Gesundheitsförderung - widmen. Ich denke, dass durch die Vergabe von Zertifikaten und Sternen auf diesem Gebiet eine Kultur der Ermutigung gefördert wird, die wir so dringend in lernenden Institutionen benötigen.

                               Der Selbsterfassungsbogen, der den ersten Schritt in die                          

                               Selbstevaluation in der schulischen Suchtprophylaxe darstellt,            

                               deutet für die Schule Wege an, die beschritten werden können, um hier langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein. Ich erwarte eine positive Resonanz auf diese neue Initiative in der Berliner Schullandschaft und eine entsprechende Unterstützung durch weitere Institutionen und Sponsoren.

Auch die Alice Salomon Hochschule, hat im Dezember 2008 mit dem Projekt "alice gesund“ den Prozess zur Entwicklung der Hochschule zu einer gesundheitsfördernden Organisation begonnen und vernetzt sich in diesem Prozess mit anderen Einrichtungen, um eine gesundheitsfördernde Wirkung über die Hochschule hinaus zu erzielen.

Gütesiegel Rauchfrei für engagierte Schulen

© SmokeOut - Schule zum Durchatmen e.V.